Kopfbild

SPD erreicht Baubeginn von Mensa und Turnhalle für die Gretje-Ahlrichs- und die Hermann-Gutzmann-Schule

Haushalt

 

 

 

 

 

 

 

Umsetzung erfolgt im Rahmen des neuen Sanierungsprogramms der Verwaltung

Im Zuge der Beratungen zum Doppelhaushalt 2018/19 hat die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt, den Bau von Mensa und Turnhalle für die Schulen zügig umzusetzen. Die Verwaltung hat den Bau nun im Rahmen des neuen 100 Millionen Euro-Programms für Sanierungsinvestitionen im Bildungsbereich zugesichert.

„Wir begrüßen, dass mit der Erhöhung der Investitionssumme der Stadt von 68 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro anstehende Sanierungen an Schulen nun schneller umgesetzt werden können. Der Bau der Mensa und der Turnhalle für die Gretje-Ahlrichs-Schule und die Hermann-Gutzmann-Schule hatten für uns eine hohe Priorität, nachdem wir den Antrag bereits 2015 gestellt hatten“, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Reinhold Götz.

Bereits vor zwei Jahren hatte die Verwaltung eigentlich zugesagt, den Bau, auf den die Schulgemeinschaften sowohl der Gretje-Ahlrichs- Schule als auch der Hermann-Gutzmann-Schule schon lange warten, über ein Finanzierungsmodell außerhalb des Haushalts umzusetzen.

Die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion Lena Kamrad betont: „Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen müssen derzeit mit Bussen zu einer Sporthalle gefahren werden, was viel Geld und enorm viel Zeit kostet. Wir sind froh, dass diesem Zustand mit dem Neubau der Turnhalle Abhilfe geschaffen wird.”

 
 

Counter

Besucher:314493
Heute:11
Online:1